logo
 
 
Über INDEX
 
Ein gemeinsames Projekt von Medienwerkstatt Wien und sixpackfilm.

Das Label INDEX wurde 2004 gegründet, mit dem Ziel, kaum bis schwer zugängliche Arbeiten einer breiten öffentlichkeit auf DVD für den Heimgebrauch verfügbar zu machen. Ähnlich einem Kleinverlag für anspruchsvolle Literatur übernimmt INDEX die Herausgeberschaft und den Vertrieb für audiovisuelle Publikationen zur österreichischen und internationalen Film-, Video- und Medienkunstgeschichte. Bis dato wurden 32 DVDs (kein Ländercode; PAL-Format) mit sehr guter Bild- und Tonqualität, produziert. Der Programmschwerpunkt der Edition ist dem Werk einzelner österreichischer KünstlerInnen gewidmet, wird aber sukzessive mit Arbeiten von internationalen Kunstschaffenden erweitert.

Informationen über die Film- und VideomacherInnen und ihre Arbeitsweisen sowie Analysen zum filmischen Werk sind in einer zweisprachigen (deutsch/englisch) beigelegten Broschüre versammelt. Die einzelnen DVDs der INDEX-Edition werden auch Schulen für den Unterricht angeboten und stehen für Universitäten und Bibliotheken zur Verfügung.

Abonnement und Gesamtedition zu einem vergünstigten Preis sind nur direkt über office@index-dvd.at zu beziehen.
 


In Zusammenarbeit mit: Filmarchiv Austria, Universität für angewandte Kunst, Wien

Finanzielle Unterstützung: ZIT Zentrum für Innovation und Technologie GmbH - ein Unternehmen des Wiener Wirtschaftsförderungsfonds, Filmfonds Wien, Abteilung Kultur und Wissenschaft des Landes Niederösterreich, bundeskanzleramt (sektion für kunstangelegenheiten), Fachverband der Film&Audiovisionsindustrie, Erste Bank, SONY DADC, departure, wirtschaft. kunst und kultur gmbH (Wiener Wirtschaftsförderungsfonds)