logo
 
 
DVD 033 - PAL / KEIN REGIONALCODE - 28.80 €

Versandkosten Weltweit:
1. DVD: € 6,-
jede weitere DVD: € 2,-

<< Voriges | Nächstes >>
033
MARIA LASSNIG - Animation Films

Nach dem Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien lebte Maria Lassnig in den 1950er und 1960er Jahren in Paris, wo sie von informeller Kunst und Surrealismus umgeben war. Zwischen 1968 und 1980 lebte sie in New York, wo ihr bahnbrechendes Filmschaffen entstand. Diese besonders einfallsreichen Animationen sind jetzt erstmals bei INDEX auf DVD versammelt.

Wie auch in ihrer Malerei beschäftigt sie sich in tiefsinnigen und raffinierten Geschichten mit der Komplexität der Mann-Frau Beziehung und den Erfahrungen des Frau- und Künstlerinnen Daseins. Ihr berühmtester Film - Maria Lassnig Kantate - entstand 1992 im Alter von 73 Jahren. Darin präsentiert sie ihre Lebensgeschichte in einem 14 strophigem Lied, das die Künstlerin selbst in unterschiedlichten Kostümen vorträgt und mit humorvollen und lustigen Animationen illustriert.

Ihre Arbeit widersetzt sich der kunstgeschichtlichen Kategorisierung, blieb Lassnig immer unabhängig von allen Kunstströmungen. Gleichzeitig stand sie immer im Dialog mit nachkommenden Künstlerinnen-Generationen. Obwohl sie hauptsächlich in Österreich und Deutschland bekannt ist, wurde in den letzten Jahren vermehrt die Bedeutung ihrer Arbeit in internationalen Ausstellungen anerkannt.

033


BAROQUE STATUES 1970-74, 15 min, IRIS 1971, 10 min, CHAIRS 1971, 2 min, SELFPORTRAIT 1971, 4:30 min, SHAPES 1972, 9 min, COUPLES 1972, 9 min, PALMISTRY 1973, 10 min, ART EDUCATION 1976, 8 min, MARIA LASSNIG KANTATE / The Ballad of Maria Lassnig 1992, 8 min
Zurück zur Übersicht
DVD kaufen
    
Biografie